Muffin

Spinat-Feta-Muffin

Ich liebe Muffins und alles was mit ihnen zu tun hat. Da ich beim Kochen und Backen auch gern mal ein Experiment wage, habe ich mich heute an einem herzhaften Muffinrezept versucht.

Spinat-Feta-Muffin

  • 100 g   gefrorener Blattspinat (frischer geht auch … den musst du nur kurz blanchieren)
  • 75 g   Fete-Käse
  • 100 g   geriebener Käse (z.B. Emmentaler, Gouda, …)
  • 2  Tomaten
  • 250 g  Vollkorn- oder Dinkelmehl
  • 2 Messerspitzen Backpulver
  • Salz/ Pfeffer
  • 2 Eier
  • 60 ml Olivenöl
  • 240 ml Milch/ Hafermilch
  • frischer Thymian

Zubereitung

Backofen auf 180 ° vorheizen. Spinat auftauen lassen und mit den Eiern vermengen und die Milch dazu geben und verrühren. In einer anderen Schüssel Mehl, Salz, geriebenen Käse, Thymian, Backpulver und Pfeffer vermengen, das Milch-Ei-Spinatgemisch dazu geben und verrühren. In die Masse den Fettkäse hineinbröckeln und vorsichtig vermengen. Danach die Masse in 12 Muffinförmchen verteilen. Am besten nimmt man ein Muffinblech (die einzelnen Förmchen einölen). Im Anschluss die Tomaten in 12 Scheiben schneiden und als „Deckel“ auf jede Muffinform legen.

Die Muffins dürfen nun 15-30 Minuten in den Backofen

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken

In diesem Sinne

Wake up and be awesome :o)

Franzi

Hast du auch leckere Rezepte für herzhafte Muffins, die ich unbedingt ausprobieren muss? Dann schreib sie mir … ich freu mich drauf :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *